BMW rammt Buswartehäuschen in Cham

Am Samstagabend ist ein Auto in Cham gegen ein Buswartehäuschen geprallt. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Drucken
Teilen

Am Samstagabend, kurz nach 23 Uhr, geriet auf der Hinterbergstrasse in Cham ein Auto nach einer starken Rechtskurve vermutlich ins Schleudern. Wie die Zuger Polizei mitteilt, prallte das Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand heftig in ein Buswartehäuschen. Dieses musste wegen Einsturzgefahr repariert werden. Der unbekannte Autofahrer ergriff nach dem Unfall die Flucht.

Zeugen Gesucht

Die Zuger Polizei fordert die Gesuchte beziehungsweise den Gesuchten auf, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Das Fahrzeug dürfte auf der rechten Seite stark beschädigt sein. Es handle sich dabei um einen Personenwagen des Herstellers BMW. Die Farbe ist grau. Weiter werden Zeugen, die Angaben zur Lenkerin oder zum Lenker machen können oder den Unfall beobachtet haben gebeten, sich telefonisch unter 041 728 41 41 zu melden.

pd/bep