Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BOSSARD: Bossard ist mit dem Abschluss zufrieden

Die Bossard Gruppe blickt auf ein insgesamt erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Der Umsatz des Schraubenhändlers lag leicht unterhalb demjenigen des Vorjahres.
Schrauben aus dem Hause Bossard. (Bild pd)

Schrauben aus dem Hause Bossard. (Bild pd)

Der Umsatz in Lokalwährung nahm leicht um 1.1% gegenüber dem Rekordumsatz des Vorjahres ab und liegt damit im Rahmen der im Herbst kommunizierten Erwartungen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. In Schweizer Franken umgerechnet nahm der Umsatz um 5.8% auf 566 Mio. Franken (2007: 601 Mio. Franken) ab. «Vor dem Hintergrund eines weltwirtschaftlich äusserst schwierigen Umfeldes im 2. Halbjahr 2008» sei dies ein gutes Ergebnis.

Definitive Zahlen im März
Beim Betriebs- und Konzerngewinn zeichnet sich ab, dass die Ergebnisse des Vorjahres wie angekündigt übertroffen werden. Damit schliesse die Bossard Gruppe 2008 mit einem «hervorragenden Geschäftsergebnis auf neuem Rekordniveau» ab. Der definitive Jahresabschluss und Geschäftsbericht 2008 werden anlässlich der Analysten- und Medienkonferenz am 11. März 2009 in Zürich veröffentlicht.

Weiter mitgeteilt wird, dass Robert Ang, bisheriger Leiter Bossard Greater China, per 1. Juni 2009 die Leitung von Bossard Asien übernehmen und gleichzeitig auch Mitglied der Konzernleitung wird. Scott Mac Meekin, welcher während 14 Jahren für Bossard Asien verantwortlich war, werde per 31. Mai 2009 das Unternehmen verlassen und seine Karriere ausserhalb Bossard fortsetzen.

scd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.