BRAND: Feueralarm in Menzinger Schulhaus

Im Schulhaus Dorf in Menzingen wurde aufgrund starker Rauchentwicklung Feueralarm ausgelöst. Ursache war die Holzschnitzelheizung im Heizungsraum.

Drucken
Teilen

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag. Durch mehrere, kurz nacheinander aufgetretene Stromunterbrüche kam es im Fördersystem der Holzschnitzelheizung zu einer Betriebsstörung. Das Feuer griff vom Feuerungsraum in die Förderschnecke über. Beim Aufschalten des Stromes schaltete sich das Fördersystem selbstständig ein, und durch das Transportieren von Holzschnitzeln löschte sich der Brand von selbst.

Dichter Rauch
Der Heizungsraum und der untere Teil des Treppenhauses waren laut Marco Agostinis von der Feuerwehr Menzingen bereits in dichten Rauch gehüllt. «Durch das Aufsperren der Fenster im Treppenhaus und den Einsatz eines Lüfters wurden die betroffenen Räume schnell rauchfrei», wurde betont.

Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Hauswartteam habe hervorragend geklappt, und der Schaden halte sich in Grenzen. Im Gebäude befanden sich vier Lehrpersonen, die unbeschadet das Haus verlassen konnten. 35 Angehörige der Feuerwehr Menzingen seien dem Alarm gefolgt.

red