BRAND: Feuerwehr rückte zu Brand in der Galvanik aus

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug wurde am Samstagabend zu einem kleinen Brand in der Galvanik aufgeboten. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr am Abend bei der Arbeit. (Bild pd)

Die Feuerwehr am Abend bei der Arbeit. (Bild pd)

Gegen 18.45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug zum Kulturzentrum Galvanik gerufen. Passanten bemerkten starken Rauch, der aus dem Gebäude stieg. Im Erdgeschoss entdeckte die Feuerwehr ein offenes Feuer, das sofort gelöscht werden konnte. 

Niemand im Gebäude
Nach Angaben von Einsatzleiter und Feuerwehrkommandant Markus Pfiffner befand sich niemand im Gebäude. Die Feuerwehr rückte mit rund 60 Mann aus und war unter anderem mit zwei Tanklöschfahrzeugen und einem Atemschutzfahrzeug vor Ort. Kurzzeitig musste die Chamerstrasse einseitig gesperrt werden. Der Einsatz war gegen 19.30 Uhr beendet. Über die Brandursache konnte die Zuger Polizei gestern noch keine Angaben machen.

uc/ig