Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BRAUCHTUM: Der Chriesisturm fegt wieder durch die Stadt Zug

Der offizielle Startschuss in die Zuger Chriesisaison ist gefallen. Die Teilnehmer des neunten Zuger Chriesisturms rannten mit ihren Leitern durch die engen Zuger Gassen.
Bild: Keystone

Bild: Keystone

Stefanie Nopper

«Achtung, fertig, Chriesisturm!»: Bei perfektem Wetter wurden am Montag bei der Liebfrauenkapelle in der Zuger Altstadt fünf Erwachsenenteams des traditionellen Zuger Chriesisturms ins Rennen geschickt.

Um 12 Uhr läutete die Chriesigloggä beim St. Michael das nunmehr 9. Leiterrennen ein. Wie einst im 18. Jahrhundert, als die «Erlaubnisglocke» die Einwohner daran erinnerte, dass nun die volkseigenen Kirschen auf der Zuger Allmend gepflückt werden dürfen, signalisiert der von der IG Zuger Chriesi vor neun Jahren lancierte Chriesisturm den offiziellen Auftakt zur lokalen Chriesisaison.

Den 9. Chriesisturm gewannen Reto Blickisdorf und Bruno Eggenschwiler – ein Gastteam aus dem Bezirk Küssnacht. Neben den Erwachsenen starteten in diesem Jahr auch fünf Zweierteams der 6. Klasse vom Schulhaus Kirchmatt in Zug.

Die IG möchte die Zugerinnen und Zuger dazu ermuntern, statt verfrüht Importware aus dem Ausland zu kaufen, sich bis zur Ernte der lokalen Kirschen zu gedulden.

Startschuss zum Zuger Chriesimärt

Der «Zuger Chriesimärt» findet auch dieses Jahr wieder von Montag bis Freitag jeweils von 15 bis 18 Uhr auf dem Zuger Landsgemeindeplatz statt. Der Märt dauert je nach Angebot und Nachfrage bis Ende Juli. Neben frischen Tafelkirschen (vor allem von Zuger Hochstamm-Kirschbäumen) werden Zuger Chriesiwürste, Zuger Kirsch, Zuger Kirschtorten, Chriesi-Souvenirs und andere Spezialitäten angeboten.

Der traditionelle Zuger Chriesitag ist dieses Jahr wegen Kirschenknappheit abgesagt.

Die Rangliste

Erwachsene


1. Rang Gastteam 5: Bezirk Küssnacht, Reto Blickisdorf, Bruno Eggenschwiler
2. Rang Team 4: Korporation Zug, Philipp Renggli, Matthis Hürlimann
3. Rang Team 1: SAC Rossberg, Jürg Schumpf, Dominik Meyer
4. Rang Team 2: Zuger Bäckerzunft, Paco Weiss, Jann Leutenegger
5. Rang Team 3: Zuger Bauleutezunft, Michael Asche, Stefan Aufdermauer

Die Strecke
Liebfrauenkapelle – Ober Altstadt – Schwanenplatz – Unter Altstadt – Fischmarkt – Seestrasse – Landsgemeindeplatz – Widdergässli – Kolinplatz – Zytturm – Ober Altstadt – Liebfrauenkapelle.

Kinder

Schulhaus Kirchmatt Zug, 6. Primarklasse, Vera Heussi
1. Rang Team 1: David Spengler, Damian Meier
2. Rang Team 3: Carl Apfel, Nick Huber
3. Rang Team 2: Sona Tkacova, Annika Pendl
4. Rang Team 4: Nicolas Hill, Mikhail Makeenkov
5. Rang Team 5: Agustina Guerenstein, Jasmin Baligh

Die Strecke
Liebfrauenkapelle – Ober Altstadt – Schwanenplatz – Unter Altstadt – Liebfrauenkapelle.

<em>Mehr zum Thema in der &laquo;Zuger Zeitung&raquo; vom<br /> 27. Juni 2017.</em>

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.