Bremsversagen – Lieferwagen in Mauer gesteuert

Bei einem Bremsmanöver auf der Artherstrasse in Oberwil versagten bei einem Lieferwagen die Bremsen. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, steuerte der Lenker das Fahrzeug in die Stützmauer.

Drucken
Teilen
Um Schlimmeres zu verhindern, steuerte der Lenker seinen Lieferwagen in die Stütznauer. (Bild: Zuger Polizei)

Um Schlimmeres zu verhindern, steuerte der Lenker seinen Lieferwagen in die Stütznauer. (Bild: Zuger Polizei)

Ein 49-jähriger Lieferwagenlenker fuhr am Mittwoch auf der Artherstrasse von Walchwil in Richtung Zug. Als er kurz vor 15.15 Uhr in Oberwil vor der dortigen Baustelle anhalten wollte, versagten die Bremsen des Lieferwagens. Um nicht in die vor ihm stehenden Fahrzeuge zu prallen, steuerte der Fahrer seinen Lieferwagen nach rechts in eine Stützmauer.

Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Donnerstag mitteilten, wurde der Lenker bei dieem Unfall leicht verletzt. Eine Überprüfung beim Strassenverkehrsamt zeigte, dass ein Bremsschlauch des Fahrzeugs defekt war. Es entstand ein Sachschaden von rund 1'500 Franken.

pd/zim