Bühne frei fürs Waldstock-Openair

Das Open-Air-Spektakel in Steinhausen geht am Freitag in die 13. Runde und präsentiert ein gewohnt spezielles Programm. Da ist ein Hase, da ist klingendes Gemüse, und da ist vor allem viel überraschende Musik.

Drucken
Teilen
Die Organisatoren rechnen 2012 mit sehr guten Besucherzahlen. (Bild: PD)

Die Organisatoren rechnen 2012 mit sehr guten Besucherzahlen. (Bild: PD)

Am kommenden Wochenende wird das Gelände beim Steinhauser Waldrand wieder zur Festwiese. Es entsteht ein kunterbunter Tummelplatz für Liebhaber überraschender Musik, für Tanzfreudige, für Zeltfans, für Freunde der ausgeklügelten Dekoration und des gemütlichen Beisammenseins. Das 13. Waldstock-Open-Air-Spektakel vom 27. bis 29. Juli steht vor der Tür.

Highlight am Eröffnungstag wird ein Frölein - eines der letzten seiner Art - sein. Das Einfrauorchester Frölein Da Capo sinniert über das Leben und seine Unzulänglichkeiten. Später wird coloro eine multimediale Bühnenshow darbieten. Dank raffi nierter Projektionstechnologie, perfektem Timing und artistischen Höchstleistungen wird Schein zum Sein.

Am Samstag bringt das Vegetable Orchestra Gemüsemusik auf internationales Niveau. Sie fördern Kreativität, einzigartige Klänge und ein wenig auch den Appetit. Movits! aus Schweden heizen so richtig ein, bevor ein treuer Gast die Bühne betritt. Nicht nur Besucher werden vom waldstock in seinen Bann gezogen - Schmidi Schmidhauser, der letztes Jahr mit seiner Band Chica Torpedo am waldstock auftrat, unterstützt diesmal Traktorkestar. Der Sonntag steht im Zeichen des traditionellen Kindernachmittags. Das waldstock-Gelände wird von den Jugendvereinen in einen riesigen Abenteuer-Spielplatz verwandelt. Danach bringt Doctor King’esi kenianische Vibes an den Waldrand. Zum Schluss wird bis zur Ekstase getanzt. Palk bändigt und berührt das Publikum. Stillstehen unmöglich.

Der Vorverkauf läuft gemäss Mediensprecher Matthias Hermann gut. Wie viele Tickets genau schon weg sind, kann er aber nicht sagen.

rem/sth

Hinweis:
Infos und das ganze Programm auf www.waldstock.ch