Casino Zug erstrahlt in neuem Glanz

Der Umbau des Theater Casino Zug ist abgeschlossen. Erneuert worden ist der ganze Gastronomie-Bereich.

Drucken
Teilen
Das neue Restaurant, im Bild Sandra Masemann. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Das neue Restaurant, im Bild Sandra Masemann. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Der untere Teil des Theater Casino präsentiert sich in einem gänzlich neuen Kleid, vorallem die neue Lounge mit Bar fällt auf, die in den warmen Farbtönen rot und braun gehalten ist. Die Besucher des Restaurants können wie früher während des Essens die Aussicht auf den Zugersee geniessen. Investiert wurde vor allem auch hinter den Kulissen: Die Küche mit den Kühlabteilungen wurde komplett erneuert; auch grosse Teile der Haustechnik wurden ersetzt.

Eine einzige Dachmarke
Mit der Fertigstellung der ersten Sanierungsetappe treten die Bereiche Kultur, Betrieb und Gastronomie neu unter der Dachmarke «Theater Casino Zug» auf. Darin integriert sind die Theater- und Musikgesellschaft Zug als Kulturveranstalterin, die Stiftung Theater Casino Zug als Betreiberin und die Hotelbusiness Zug AG als Gastronomiepartner.

Neue Veranstaltungsreihe «Keynote Jazz»
Die neue, konkrete Zusammenarbeit zeigt sich unter anderem in der neuen Veranstaltungsreihe «Keynote Jazz». Ab Februar findet jeden ersten Mittwoch im Monat ein Konzert in der Bar & Lounge des Theater Casino Zug statt. Das musikalische Programm bietet einerseits Lokalmatadoren sowe nationale und internationale Grössen. Der Eintritt ist frei.

pd/rem

Die Geschichte

Am 10. Januar 2010 hiessen die Stimmberechtigten der Stadt Zug einen 6,9-Millionen-Kredit für den Umbau des Theater Casino mit 85 Prozent der Stimmen gut. In weniger als einem Jahr war der Umbau abgeschlossen worden. Die terminlichen Vorgaben sind eingehalten worden. Bereits Mitte Dezember 2010 konnte der Restaurationsbetrieb der neuen Pächterin, der Hotelbusiness Zug AG, übergeben werden. Positiv sieht auch die finanzielle Seite aus: Trotz einigen kurzfristigen baulichen Änderungen und anspruchsvollem Bauprogramm kann der Kostenrahmen eingehalten werden.

pd/rem