Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

CHAM: 23-Jährige kommt ins Schleudern und prallt in Leitplanke

Bei einem Selbstunfall hat sich eine 23-jährige Autofahrerin mittelschwer verletzt. Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto und prallte auf der Autobahn kurz vor Cham in die Leitplanke.
Bei dem Unfall in der Blegikurve wurde die junge Lenkerin mittelschwer verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei dem Unfall in der Blegikurve wurde die junge Lenkerin mittelschwer verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)

Die 23-Jährige war am Sonntagabend, um 17.30 Uhr, auf der Autobahn A4a von Zug in Richtung Luzern unterwegs. In der Blegikurve kurz vor Cham verlor sie die Herrschaft über ihr Auto und kam ins Schleudern. Laut Angaben der Zuger Polizei prallte die Lenkerin anschliessend in die links- und rechtsseitige Leitplanke und kam auf dem Überholstreifen zum Stehen.

Die junge Autofahrerin verletzte sich mittelschwer und musste durch den Zuger Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand am Auto und den Leitplanken Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der Verkehr musste vorübergehend einspurig geführt werden.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.