Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

CHAM: Abrupter Spurwechsel führt zu Unfall

Ein plötzlicher Spurwechsel auf der Autobahn führte am Wochenende führt zu einem Unfall. Es kam kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.
Nach einer Pirouette auf der Autobahn blieb das Auto des Unfallverursachers völlig demoliert stehen. (Bild: Zuger Polizei)

Nach einer Pirouette auf der Autobahn blieb das Auto des Unfallverursachers völlig demoliert stehen. (Bild: Zuger Polizei)

Am Samstag kam es kurz vor 7.30 Uhr zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Ein 59-jähriger Lenker wechselte auf der Autobahn A4 auf der Höhe der Einfahrt Lindencham plötzlich vom Mittel- auf den Überholstreifen – dabei touchierte er ein dort fahrendes Auto.

Das Auto des Unfallverursachers prallte daraufhin in die Mittelleitplanke, drehte sich und kam schliesslich auf dem Normalstreifen zum Stillstand. Der 59-Jährige Portugiese wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst Zug in Spital überführt. Die beiden Mitinsassen blieben unverletzt, wie die Zuger Polizei am Montag mitteilt.

Weil durch den Aufprall diverse Fahrzeugteile auch auf zwei Fahrstreifen der Gegenfahrbahn fielen, mussten diese im Bereich der Unfallstelle ebenfalls gesperrt und gereinigt werden. Es kam in beide Richtungen kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.


pd/nop

Der Lenker dieses Autos wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. (Bild: Zuger Polizei)

Der Lenker dieses Autos wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. (Bild: Zuger Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.