CHAM: Als Taxifahrer unterwegs - ohne Führerausweis

Die Polizei stoppte einen Autofahrer, der trotz Führerausweisentzug regelmässige Fahrten unternahm. Sein Auto wurde beschlagnahmt.

Drucken
Teilen
Zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Am Dienstag wird ein Autolenker angehalten und kontrolliert, der sein Auto trotz Führerausweisentzug lenkte. In der Einvernahme gibt der 33-Jährige an, trotz Führerausweisentzug regelmässig zu fahren und sogar als selbständiger Taxichauffeur tätig zu sein, teilt die Zuger Polizei mit.

Der fehlbare Autofahrer muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Diese hat bereits sein Auto beschlagnahmt.