Cham
Anhänger umgekippt: Autobahn musste wegen Kies auf der Fahrbahn zwei Stunden lang gesperrt werden

Beim Autobahnende auf der Autobahn A4a gab es am Mittwochmorgen einen Unfall. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Kies landete auf der Autobahn.

Kies landete auf der Autobahn.

Bild: Zuger Polizei

(zfo/rem) Am Mittwochmorgen um 8.45 Uhr ist es auf der Autobahn A4a zwischen Walterswil und Baar zu einem Unfall gekommen. Auf der nassen Fahrbahn kam ein Auto samt Anhänger ins Schlingern, worauf der Anhänger zur Seite kippte. Der geladene Kies verteilte sich daraufhin auf der ganzen Fahrbahn. Der 22-jährige Lenker blieb unverletzt.

Die Autobahn musste deshalb vorübergehend gesperrt werden. Ab 11 Uhr war die Autobahn wieder normal befahrbar. Im Einsatz standen Mitarbeitende eines privaten Abschleppunternehmens, des Strassenunterhaltsdienstes sowie der Zuger Polizei.