CHAM: Autolenker flüchtet aus Polizeikontrolle

Die Zuger Polizei hat einen 55-jährigen Mann kontrolliert, der ohne gültigen Führerausweis unterwegs war. Während der Kontrolle flüchtete der Mann mit seinem Fahrzeug.

Drucken
Teilen
Die Langfinger flogen bei einer Polizeikontrolle auf. (Symbolbild)

Die Langfinger flogen bei einer Polizeikontrolle auf. (Symbolbild)

In der Nacht auf Dienstag, 2. Mai 2017, kurz nach 04:30 Uhr, kontrollierte eine Polizeipatrouille an der Zugerstrasse in Cham einen 55-jährigen Autolenker. Der Mann war ohne gültigen Führerausweis unterwegs, teilt die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung mit.

Während der Kontrolle hätte der Lenker plötzlich sein Fahrzeug gestartet und sei aus der Kontrolle geflüchtet. Kurze Zeit später konnte die Polizei den Mann auf der Autobahn A4a bei der Verzweigung Blegi wieder anhalten. Gemäss Zuger Polizei sei der Lenker in der Vergangenheit bereits häufiger in anderen Kantonen ohne gültigen Führerausweis kontrolliert worden.

Der 55-Jährige muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Diese hat sein Auto beschlagnahmt. 

pd/ga