Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

CHAM: Beim Rigiplatz haben Fussgänger neu Vortritt

In der Einwohnergemeinde Cham ist im Bereich des Rigiplatzes neu eine Begegnungszone 20 signalisiert. Damit haben dort Fussgänger ab sofort Vortritt.
Der Rigiplatz ist neu Tempo-20-Zone. (Bild: Christian H. Hildebrand (Cham, 16.06.2017))

Der Rigiplatz ist neu Tempo-20-Zone. (Bild: Christian H. Hildebrand (Cham, 16.06.2017))

Das Parkhaus Rigiplatz wurde bereits im Juni offiziell eröffnet. Entstanden sind 151 unterirdische Parkplätze inmitten von Cham. Dadurch wird der Rigiplatz vom Individualverkehr entlastet. Gleichzeitig ist oberirdisch ein neuer Park mit Pflanzen und Bäumen geschaffen worden.

Mit der Einführung einer Begegnungszone 20 wird der belebte Platz nun qualitativ weiter aufgewertet. «Dadurch nehmen sowohl das allgemeine Geschwindigkeitsniveau als auch die verursachten Emissionen ab. Fussgänger können Platz und Strassen innerhalb der signalisierten Zonengrenzen an beliebiger Stelle begehen und queren», erklärt Armin Schnüriger, Projektleiter Verkehrstechnik der Einwohnergemeinde Cham.


Das neue Verkehrsregime ist mit der Signalisation rechtskräftig. Innerhalb der Zone gilt die Höchstgeschwindigkeit 20 sowie ein generelles Parkverbot ausserhalb der markierten Felder, wie die Einwohnergemeinde Baar mitteilt. Fussgänger sind zudem vortrittsberechtigt. Die Verkehrsteilnehmer sind gebeten, das neue Verkehrsregime zu beachten und ihr Verhalten anzupassen, heisst es weiter. Dabei gelte es jeweils auch das Tempo auf die vorherrschenden Verhältnisse, die Witterung, Tageszeit und Verkehrsdichte abzustimmen.


In Zusammenarbeit mit der Zuger Polizei werde die Abteilung Verkehr und Sicherheit der Einwohnergemeinde Cham die Umsetzung des Zonenwechsels eng begleiten und bei Bedarf Massnahmen ergreifen.

Bauarbeiten rund um Schulhausstrasse

Die Schulhausstrasse in Cham bildet einen integrierten Bestandteil der Begegnungszone Rigiplatz. Im Zusammenhang mit den geplanten Neubauten der Raiffeisenbank starten die Abbrucharbeiten voraussichtlich Ende September. Auf diesen Zeitpunkt hin wird die Durchfahrt der Schulhausstrasse im Baustellenbereich gesperrt. Die Fussgängerführung bleibt während der ganzen Bautätigkeit gewährleistet, so die Gemeinde weiter.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.