CHAM: Ein gründlich misslungenes Parkmanöver

Eine 75-jährige Autofahrerin ist bei einem Parkiermanöver durch eine Glasscheibe gefahren. Das Auto landete im Treppenhaus.

Drucken
Teilen
Das Auto durchbrach eine Glasscheibe. (Bild: Zuger Polizei)

Das Auto durchbrach eine Glasscheibe. (Bild: Zuger Polizei)

Am Freitag, kurz vor 16.30 Uhr, rutschte eine Autolenkerin in Lindencham beim Parkieren von der Bremse und geriet auf das Gaspedal. Ihr Fahrzeug durchbrach dadurch eine Glasscheibe und kam im Treppenhaus zum Stillstand, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Samstag mitteilten.

Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Die Unfallverursacherin musste ihren Führerausweis abgeben.

pd/zim

Das Auto kam erst im Treppenhaus zum Stillstand. (Bild: Zuger polizei)

Das Auto kam erst im Treppenhaus zum Stillstand. (Bild: Zuger polizei)