CHAM: Ein kleines Plus im Budget 2009

Die Gemeinde Cham budgetiert 2009 einen Ertragsüberschuss. Bei einem Aufwand von 76,6 Millionen Franken rechnet sie mit einem Gewinn von 300'000 Franken. Der Nettosteuersatz wird bei 67 Einheiten belassen.

Drucken
Teilen

Wie die Gemeinde am Donnerstag mitteilte, kann der angestrebte Eigenfinanzierungsgrad von 100 Prozent nicht eingehalten werden. Grund seien die anstehenden Schulhaus-Grossprojekte Hagendorn und Eichmatt.

sda