Cham: Fussgängerin lebensbedrohlich verletzt

Beim überqueren eines Fussgängerstreifens auf der Zugerstrasse in Cham wurde eine 55-jährige Frau angefahren und dabei schwer verletzt. Der 74-jährige Autolenker hatte sie übersehen.

Drucken
Teilen

Am Montag ist es beim Einkaufszentrum Neudorf in Cham zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 55-jährige Frau wollte kurz nach 13.30 Uhr die Zugerstrasse überqueren und betrat dazu den dortigen Fussgängerstreifen, wie die Zuger Polizei mitteilte. Ein Dorf einwärts fahrender 74-jähriger Automobilist übersah die Fussgängerin und kollidierte mit ihr frontal. Die Fussgängerin zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht. Im Zentrum von Cham kam es aufgrund des Unfalles zu Verkehrsbehinderungen.

pd/zim