Cham gegen die Dauerverlierer

Merken
Drucken
Teilen

tiert morgen bei United Zürich (16.00, Buchlern, Zürich). Der in der Winterpause arg durchgeschüttelte Aufsteiger – 30 Transfers nach Übernahme durch neuen Besitzer – verlor jedes seiner vier Matches in diesem Jahr. Ein weiterer Nackenschlag: Zuletzt beim 2:3 gegen den Leader Kriens kassierten die Zürcher die letzten zwei Treffer in der Nachspielzeit. Dabei wurden gleich zwei Spieler nach der zweiten Verwarnung vom Platz gestellt und fehlen heute gegen Cham. Der SC Cham ist als gefestigteres Team klar zu favorisieren, wenngleich er aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt geholt hat. Im Vergleich zur letzten Partie besteht die Chance auf ein Comeback von Pascal Christen.

Länderspiel auf dem Eizmoos

Eine seltene Gelegenheit für Zuger Fussballfans ergibt sich am Mittwoch, 3. Mai: Die U18-Nationalmannschaft spielt in Cham ein Testspiel gegen die Altersgenossen aus Belgien (18.00, Eizmoos). Wie viel der Eintritt für Erwachsene kostet, ist nicht ausgewiesen – Jugendliche bis 16 Jahre haben Gratiseintritt. (bier)