CHAM: Ins «Technikum» kehrt bald neues Leben ein

Die Neugestaltung des historischen Wohnhauses «Technikum» ist auf Kurs: Bereits im Februar 2016 können die ersten Mieter in das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus an der Scheuermattstrasse einziehen.

Merken
Drucken
Teilen
Das Wohnhaus «» in Cham ist ab Februar 2016 für die ersten Mieter bezugsbereit. (Bild: PD)

Das Wohnhaus «» in Cham ist ab Februar 2016 für die ersten Mieter bezugsbereit. (Bild: PD)

Mit den Richtlinien für die Vermietung der insgesamt 17 Wohnungen im «Technikum» möchte der Chamer Gemeinderat sicherstellen, dass die an der Urnenabstimmung vom Juni 2013 formulierten Ziele eingehalten werden. Insbesondere soll der preisgünstige Wohnungsbau gefördert werden., um preisgünstige Mietwohnungen mit einem zeitgemässen Wohnungsmix anbieten zu können.

Die Richtlinien sehen vor, dass für sechs bis neun Wohnungen Familien oder Alleinerziehende mit Kindern sowie ältere Personen ausgewählt werden, welche vom subventionierten Wohnungsbau profitieren können. Im Weiteren müssen die Bewerber über einen mindestens zehnjährigen Wohnsitz in der Einwohnergemeinde Cham verfügen oder alternativ nachweisen, dass sie sich in der Vergangenheit stark in der Gemeinde engagiert haben.

Die vorgesehenen Mietzinse variieren von 817 Franken für eine 1,5-Zimmer-Wohnung mit 50 Quadratmetern bis 2048 Franken für eine 5,5-Zimmer-Wohnung mit 138 Quadratmetern.

Derzeit werden die Oberflächen der Wände und Decken bearbeitet sowie sanitäre Einrichtungen und Einbauschränke eingebaut. Auch müssen die alten, historischen Treppengeländer fachgemäss erneuert werden. Im Weiteren wird die Fassade vorbereitet, um die neuen, vergrösserten Balkone anbringen zu können. Bei allen Bauschritten ist ein grosses Augenmerk auf den Denkmalschutz gelegt, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde Cham vom Donnerstag.

Wenn alles weiterhin planmässig läuft, werden im Januar 2016 die letzten Feinarbeiten an die Hand genommen, so dass im Februar 2016 die ersten Mieter ins «Technikum» einziehen können. Mitte Februar und Anfang März sollen die weiteren Mietparteien folgen.

Im Sommer 2013 stellte die Chamer Stimmbevölkerung die Weichen, damit das unter Denkmalschutz stehende Gebäude erhalten bleibt. An der Urne stimmte sie dem Liegenschaftskauf sowie dem Planungs- und Baukredit von insgesamt 9,3 Millionen Franken für die Sanierung des «Technikums» zu.

pd/zim

HINWEIS
Auf www.cham.ch unter Neuigkeiten gibt es weitere Informationen zu den Vergaberichtlinien und den aktuellen Mietpreisen.