CHAM: Kollision mit Baum fordert Schwerverletzten

Ein Mann ist in Cham mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte mit einem Baum am Strassenrand. Schwer verletzt wurde er ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Zuger Polizei)

Die Unfallstelle. (Bild Zuger Polizei)

Am Donnerstag kurz nach 16 Uhr fuhr ein 27-jähriger Autofahrer auf der Knonauerstrasse in Cham in Richtung Knonau. Bei der Kreuzung Langacker geriet der Lenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem Baum am Strassenrand. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann zu schnell unterwegs, wie die Zuger Polizei mitteilt.

Die Freiwillige Feuerwehr Zug musste den Schwerverletzten aus dem Auto schneiden. Der Rettungsdienst Zug brachte ihn anschliessend ins Spital. Das Auto erlitt Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die Knonauerstrasse musste zwischen der Kreuzung Langacker und Oberwil für rund drei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Dazu wurde zusätzlich die Feuerwehr Cham aufgeboten.

scd

Die Feuerwehr musste die Karosserie aufschneiden, um den Insassen zu befreien. (Bild Zuger Polizei)