Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

CHAM: Lieferwagen rammt Auto absichtlich

Am Freitagabend fuhr ein Unbekannter nach einem Unfall mehrmals in das Heck eines Autos. Darauf beging er Fahrerflucht. Die Polizei sucht Zeugen.
Symbolbild (Symbolbild Polizei)

Symbolbild (Symbolbild Polizei)

Die 54-jährige Autofahrerin wollte kurz vor Mitternacht von der Knonauerstrasse in eine Tiefgarage abbiegen. Der nachfolgende Lieferwagenlenker mit Zürcher Nummernschild bemerkte das jedoch zu spät. Er prallte in das Auto. Anschliessend setzte er sein Fahrzeug zurück und fuhr erneut zwei Mal in das Heck des Autos. Darauf stieg die Autofahrerin aus und begab sich zur Fahrertüre des Lieferwagens um das Gespräch mit dem Lenker zu suchen.

Dieser fuhr darauf nochmals zwei Mal in das Heck des Autos und brauste dann, ohne sich um den Schaden zu kümmern, in hoher Geschwindigkeit davon. Verletzt wurde niemand. Am Personenwagen entstand Sachschaden von 2000 Franken, wie die Zuger Polizei mitteilte.

Polizei sucht Zeugen

Wer Angaben zum Unfall machen kann wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden (041 728 41 41). Der gesuchte Lenker sei 60 bis 65 Jahre alt, und habe eine eher schlanke, kleine Statur. Der Lieferwagen ist weiss und hat möglicherweise eine blaue Schrift an der Seite.

pd/fg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.