Cham
Mit Mami und Papi das Abenteuerland erkundet

Das Teuflibach-Fest des Vereins Zukunft Kinder Cham lockte viele junge Eltern an.

Merken
Drucken
Teilen
So präsentierte sich das Zuki-Abenteuerland in Cham.

So präsentierte sich das Zuki-Abenteuerland in Cham.

Bild: PD

Schon das Wetter war am letzten Maisonntag wunderbar. Und alle Besucher des Teuflibach-Festes des Vereins Zukunft Kinder Cham (ZuKi) hielten sich an ihre vorab angemeldeten Besuchszeiten, welche covidkonform in drei Schichten eingeteilt waren. Die Kleinen merkten von all dem Organisatorischen nichts. Sie erkundeten neugierig das ZuKi-Abenteuerland, zogen ihre Eltern hinter sich her und genossen mit ihnen die vielfältigen Angebote, welche durch die vielen Freiwilligen des Vereins ZuKi bereitgestellt wurden.

So versuchten sie ihr Glück an der «Schoggikuss-Schleuder», nutzen konzentriert und sehr kreativ die verschiedenen Angebote zum Basteln und Werken, lauschten den Geschichten im Adlerhorst, versuchten sich im Sackhüpfen und machten erste staunende Schritte als Naturdetektive. Auch die platzsparende Zwölf-Loch-Minigolfanlage, der Sandkasten und das Kinderhäuschen und nicht zuletzt die immer beliebten Pferde wurden rege genutzt. Die Wagemutigen erkundeten sogar das Bachtobel und den Teuflibach.

Alles in allem war es ein sehr schönes und friedvolles Fest, das Vorfreude machte auf das traditionelle ZuKi-Kinderfest am See, das neu im Herbst stattfindet.

Für den Verein ZuKi Cham: Sha Ackermann