Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Nächtliche Irrfahrt durch den Vorgarten in Cham

Eine alkoholisierte Autofahrerin ist von einer Quartierstrasse abgekommen und durch einen Vorgarten gefahren. Auf einer Stützmauer blieb das Fahrzeug stecken.
Die Irrfahrt der 53-Jährigen endete auf einer Stützmauer. (Bild: Zuger Polizei)

Die Irrfahrt der 53-Jährigen endete auf einer Stützmauer. (Bild: Zuger Polizei)

(cg/pd) Kurz nach 22 Uhr am Mittwochabend kam im Neudörfli in der Gemeinde Cham eine alkoholisierte Autofahrerin von der Quartierstrasse ab und fuhr durch einen Vorgarten. Schliesslich blieb die 53-Jährige auf einer Stützmauer stecken. Verletzt wurde gemäss Polizeiangaben niemand. Das Auto musste anschliessend mit einem Kran geborgen werden. Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,46 Promille. Ihr wurde der Führerausweis entzogen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.