CHAM: Raubüberfall auf eine Chamer Tankstelle

Am Freitagabend ist eine Tankstelle in Cham überfallen worden. Der Täter hat eine vierstellige Geldsumme erbeutet. Die Zuger Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Freitagabend, kurz nach 22.30 Uhr, betrat ein unbekannter Mann die Coop Tankstelle an der Hinterbergstrasse im Industriequartier in Cham. Er bedrohte einen Angestellten mit einem Pfefferspray und verlangte die Herausgabe des Geldes.

Der Verkäufer gab ihm daraufhin knapp dreitausend Franken. Der Täter verstaute das Geld in einer mitgebrachten, blauen IKEA-Tragtasche, wie die Zuger Polizei bekannt gibt. Anschliessend verschwand er durch den Hinterausgang in unbekannte Richtung.

Die Zuger Polizei sucht Zeugen, welche sich zwischen 22.25 Uhr und 22.40 Uhr in der Nähe der Cop Tankstelle aufgehalten haben. Der mutmassliche Täter ist zirka 170 cm gross, schlank, trug helle Hosen und ein dunkles Oberteil. Er war maskiert. Zeugen werden gebeten, sich bei der Zuger Polizei zu melden.

ost