CHAM / STEINHAUSEN: Deckbelag für Verbindung Grindel - Bibersee

Auf der neuen Kantonsstrasse vom Knoten Grindel (Steinhausen) nach Bibersee (Cham) wird der Deckbelag eingebaut. Die Bauarbeiten werden in zwei Etappen ausgeführt, und zwar während einer Woche im Juli und an einem Wochenende Mitte September.

Drucken
Teilen
Auf der Kantonsstrasse wird der Deckbelag eingebaut. (Bild: Themenbild Neue ZZ)

Auf der Kantonsstrasse wird der Deckbelag eingebaut. (Bild: Themenbild Neue ZZ)

Die erste Etappe betrifft die Belagsarbeiten auf der Strecke vom Knoten Grindel bis Bibersee, wie die Baudirektion des Kantons Zug am Montag mitteilte. Die Arbeiten dauern von Montag, 14. Juli, 20 Uhr bis Montag, 21. Juli, 5 Uhr. In dieser Zeit wird der Verkehr in beiden Richtungen über die Strecke Knoten Hasental (Gemeinde Knonau) - Knonauerstrasse - Zentrum Cham - Knoten Alpenblick umgeleitet.

Im September werden die ausgebauten Anschlussäste vom Knoten Grindel zur Hinterbergstrasse und zum Autobahnanschluss Zug mit dem Deckbelag versehen. Auf diesen Teilstrecken dauern die Arbeiten von Samstag, 13. September, 17.30 Uhr bis Montag, 15. September, 5 Uhr.

Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden. Bei schlechtem Wetter werden die Belagsarbeiten um jeweils eine Woche verschoben.

Finsterseebrücke temporär gesperrt

Die Fahrbahn der Finsterseebrücke zwischen Menzingen und Hütten (ZH) ist einem starken Verschleiss ausgesetzt. Zudem sind in den letzten Jahren immer häufiger Alterschäden am Deckbelag aufgetreten, der nun nach 28 Jahren ersetzt werden muss. Trockenes Wetter vorausgesetzt dauern die Arbeiten von Freitag, 11. Juli, 20 Uhr bis Montag, 14. Juli, 5 Uhr. In dieser Zeit bleibt die Brücke für den motorisierten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung via Neuheim und Sihlbrugg wird ausgeschildert. Für Fussgänger ist die Brücke während der Bauzeit passierbar.

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, hat die Baudirektion das Wochenende vom 18. bis 21. Juli als Ausweichtermin reserviert.

pd/zim

HINWEIS
Informationen über die genauen Bautermine unter www.zg.ch/baustellen.