CHAM: Verkehrsänderungen im Bereich Alpenblick

Die Kreuzung Alpenblick und die anschliessende Alte Steinhauser- sowie die Hinterbergstrasse sind im Umbau. Die Arbeiten laufen in verschiedenen Etappen ab. Eine nächste Etappe beginnt voraussichtlich am Sonntag.

Pd/Nop
Drucken
Teilen
Die provisorische Ampel an der Kreuzung Alpenblick wird umgebaut. (Archivbild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Die provisorische Ampel an der Kreuzung Alpenblick wird umgebaut. (Archivbild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Die Bauarbeiten für die Umgestaltung der Kreuzung Alpenblick und die Sanierung der südlichen Abschnitte der Alten Steinhauser- und der Hinterbergstrasse in Cham laufen nach Plan. Die erste Bauphase wird bald abgeschlossen – es folgt die Bauphase 2a. Die Hauptarbeiten für die Umstellung auf die Bauphase 2a finden am Sonntag zwischen 7.00 und 13.00 Uhr statt. Bis 19.00 Uhr wird die provisorische Lichtsignalanlage an der Kreuzung Alpenblick umgebaut.

Verkehrsregime während der neuen Bauphase

Wegen der hohen Verkehrsdichte rund um die Kreuzung Alpenblick werde die Bauzeit möglichst kurz gehalten, wie die Baudirektion mitteilt. Auf der Hinterbergstrasse wird darum ein Einbahnsystem zwischen der Kreuzung Alte Steinhauser-/Hinterbergstrasse und der Überbauung «Prisma» eingerichtet. Zudem werden während der Bauzeit die Parkplätze auf der Ried- und der Alten Steinhauserstrasse aufgehoben sowie die Vortrittsregelungen angepasst. Die Umleitungen werden signalisiert. Der Verkehrsfluss wird durch Verkehrs-lotsen unterstützt.

Ausnahmebewilligung für lärmige Arbeiten

Der Gemeinderat Cham hat ausnahmsweise lärmige Arbeiten ausserhalb der ordentlichen Zeiten bewilligt: Zur Mittagszeit von 12.00 bis 13.00 Uhr und an den Abenden von 18.00 bis 23.00 Uhr. Übermässig störende Bauarbeiten werden nach Möglichkeit ausserhalb der Randstunden erledigt.

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, können Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden. Als Ausweichtermin für die Umstellungsarbeiten wurde die Nacht vom Montag auf Dienstag ab 19.00 Uhr festgelegt.