Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

CHEFSACHE: Eine simple Frage zum Morgartenschiessen

Harry Ziegler zum gefährdeten Morgartenschiessen.
Harry Ziegler

Harry Ziegler

Das Morgartenschiessen vom Mittwoch hat es wieder einmal gezeigt. Dieses historische Schiessen im Kanton Zug ist in Schützenkreisen der ganzen Schweiz beliebt. Aber auch gefährdet in der künftigen Durchführung. Grund: die Altlastenverordnung des Bundes. Diese verlangt eine Sanierung des Bodens bei den Kugelfängen. Und derartige Sanierungen gehen in der Regel ins Geld. So rechnet der Präsident der Morgartenkommission, Regierungsrat Urs Hürlimann, dafür mit Kosten zwischen 900 000 Franken und einer Million Franken, wie er am Mittwoch vor zahlreichen Gästen sagte.

Zwar zahlt der Bund grosszügig an die Sanierung, aber nur unter gewissen Voraussetzungen. Geld fliesst lediglich dann, wenn die Sanierung nachhaltig ist. Das heisst: Es darf künftig keine neue Belastung am sanierten Ort entstehen. Deshalb müsste ein künstliches Kugelfangsystem installiert werden. Sonst müssten der Kugelfang oder gar die gesamte Anlage – sprich das Gedenkschiessen jeweils am 15. November – stillgelegt werden.

Neben den vermuteten hohen Kosten kämen dann auf die Morgartenschützen weitere Probleme zu. Zum einen würden im geschützten Gebiet am Morgarten Erdbewegungen durch das Ausbaggern des Kugelfangs nötig. Zum anderen müsste eine Zufahrt gebaut werden. Unabhängig davon, ob ein jährliches Provisorium mit einer zugemieteten Anlage oder eine dauerhafte Lösung gewählt würde. Ganz zu schweigen von den wohl empörten Reaktionen aus Schützenkreisen. Die entscheidende Frage ist relativ simpel: Braucht es die über 100 Jahre alte Tradition des Gedenkschiessens am Morgarten noch? Ich denke, ja. Und von da an wird es kompliziert.

Harry Ziegler

harry.ziegler@zugerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.