Chemiewehreinsatz in Baar

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) musste am Montagmorgen zu einem Chemiewehreinsatz in Baar ausrücken. Eine Person musste ins Spital eingeliefert werden.

Drucken
Teilen
Die FFZ bei ihrem Einsatz in Baar. (Bild: FFZ)

Die FFZ bei ihrem Einsatz in Baar. (Bild: FFZ)

Nach Angaben der FFZ kam es in einem Technikraum zu einer chemischen Reaktion. Mit mehreren Chemielüftern befreite die FFZ die Räume von den giftigen Dämpfen. Unter Atemschutz wurden fortlaufend Messungen durchgeführt. Eine Person musste zur Kontrolle durch den Rettungsdienst des Kantons Zug ins Spital gebracht werden. Ebenfalls im Einsatz stand die Feuerwehr Baar.

pd