Kundgebung
Tausende Coronamassnahmen-Gegner am Sonntag in Zug erwartet

Die Stadt Zug hat eine Demonstration am 13. Juni im Zusammenhang mit der Abstimmung über das Covid-19-Gesetz bewilligt.

Merken
Drucken
Teilen

Eine vom Verein «Stiller Protest» organisierte Demonstration wird am Sonntag, 13. Juni, in Zug stattfinden. Nach Angaben der Plattform «Zentralplus» hat die Stadt Zug die Kundgebung bewilligt. Sie erwarte mehrere tausend Teilnehmer.

Die Demonstranten werden sich ab 13 Uhr am Bahnhof Zug besammeln und dann zum Stierenmarkt marschieren. Dort seien verschiedene Reden geplant. Die Zuger Polizei werde am Sonntag von Einheiten anderer Zentralschweizer Kantone unterstützt.

Im Frühjahr protestierten mehrere hundert Personen auf dem Landsgemeindeplatz.

Im Frühjahr protestierten mehrere hundert Personen auf dem Landsgemeindeplatz.

Bild: Matthias Jurt (Zug, 5. Februar 2021)

Anfang Februar war die Stadt Zug schon einmal der Ort, wo sich Coronamassnahmen-Gegner trafen. Nach Polizeiangaben waren damals 800 Personen auf dem Landsgemeindeplatz. (bier)