Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

COWORKING: Office LAB im alten Postgebäude in Zug eröffnet

In Zug wurde am Donnerstag der Coworking Standort von Office Lab eingeweiht. Dort stehen 40 Arbeitsplätze und diverse Räumlichkeiten zur Verfügung, die gemietet werden können.
Die frühere Schalterhalle der ehemaligen Hauptpost ist kaum wiederzuerkennen. (Bild: Werner Schelbert (Zug, 7. Dezember 2017))

Die frühere Schalterhalle der ehemaligen Hauptpost ist kaum wiederzuerkennen. (Bild: Werner Schelbert (Zug, 7. Dezember 2017))

Im ehemaligen Zuger Postgebäude wurde am Donnerstag das Office LAB eröffnet, wie es in einer Mitteilung heisst. Das eingereichte Konzept für den Coworking Space für eine zweijährige Zwischennutzung überzeugte die Eigentümerin Schweizerische Post, sowie auch die Stadt und den Kanton Zug.

«Wir begrüssen es sehr, dass mit Office LAB Postplatz Zug ein neuartiges Angebot in unserem Wirtschaftsraum entsteht. Der attraktive Mix aus urbanen Coworking-Arbeitsplätzen, Community Aktivitäten und Kunst/Kultur trifft den Zeitgeist für modernes Arbeiten perfekt», sagte Beat Bachmann, Leiter Kontaktstelle Wirtschaft der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug, in seiner Ansprache am Donnerstag.

Im Office LAB Postplatz Zug stehen 40 Arbeitsplätze und diverse Räumlichkeiten wie ein Meetingraum, Event Space, Lounge Zone, Open & Event Space, eine Küche und Community Zone zur Verfügung. Den flexiblen Arbeitsplatz kann man für CHF 550 pro Monat mieten, der Kaffee ist offeriert.

pd/fmü

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.