Das Bremsen des Vorderautos zu spät bemerkt

Kurz vor der Auffahrt auf die Autobahn A4a ist es zu einem Auffahrunfall gekommen. Daran beteiligt waren drei Autos, ein Lenker wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Gleich drei Autos waren in den Auffahrunfall involviert. (Bild: Zuger Polizei)

Gleich drei Autos waren in den Auffahrunfall involviert. (Bild: Zuger Polizei)

In der Gemeinde Baar ist es am Freitagmorgen in Sihlbrugg/Walterswil zur einer Kollision zwischen drei Autos gekommen. Ein 37-jähriger BMW-Lenker wollte kurz vor 9 Uhr auf die Autobahn A4a auffahren, als die Lichtsignalanlage von Grün auf Orange wechselte. Der Lenker bremste ab und wollte anhalten, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuiger Strafverfolgungsbehörden. Eine nachfolgende 31-jährige Automobilistin realisierte dies zu spät und fuhr auf den BMW auf. Ein weiteres Fahrzeug, das links nach Baar abbiegen wollte, wurde durch die Kollision ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Der 37-jährige Mann verletzte sich beim Unfall leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht. Das unfallverursachende Fahrzeug ist schrottreif. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf über 20'000 Franken.

pd/zim