Das Hertizentrum und der Laubenhof bekommen eine neue Post

Die Filiale im Einkaufscenter Herti wurde komplett umgebaut. Bis zum 26. Oktober erneuert die Post zudem ihre Filiale Laubenhof.

Drucken
Teilen
Die Poststelle Zug Laubenhof wird zurzeit umgebaut.

Die Poststelle Zug Laubenhof wird zurzeit umgebaut.

Bild: Stefan Kaiser (Zug, 27. Januar 2020)

(rh) Während der letzten zehn Monate hat die Post ihre Filiale im Einkaufscenter Herti von Grund auf neugestaltet und modernisiert. Ab dem 15. Oktober begrüsst sie ihre Kundinnen und Kunden dort in modernen Räumen, wie es in einer Mitteilung heisst. Bis zum 24. Oktober gibt die Post auch ihrer Filiale Laubenhof ein neues Kleid. Diese Filiale ist auch während des Umbaus offen – einzig am Mittwoch, 21. Oktober, bleibt die Filiale Laubenhof geschlossen.

Grosszügige, helle Kundenzonen und offen gestaltete Schalter zeichnen die Zuger Filialen aus, teilt die Post weiter mit. An Selbstbedienungsstationen können Kundinnen und Kunden Briefe und Pakete zum Versand vorbereiten und Pakete selbstständig aufgeben – ohne am Schalter anzustehen. Der Kundenraum bietet viel Platz für die persönliche Beratung rund um die physischen und digitalen Dienstleistungen der Post.

«Wir bringen die physische und die digitale Postwelt zusammen», sagt Teamleiter Mathushan Suhanthan. «So frankieren wir die Briefe unserer Kunden auf Wunsch mit schönen Briefmarken; wir zeigen ihnen aber auch, wie einfach und schnell sie Briefe und Postkarten unterwegs mit der SMS-Briefmarke frankieren können und diese dann einfach in einen der über 150 Briefeinwürfen verteilt im ganzen Kanton Zug einwerfen können.»

Öffnungszeiten bleiben unverändert

Die Öffnungszeiten der beiden Filialen bleiben unverändert. Kundinnen und Kunden wünschen, unabhängig von Öffnungszeiten von Filialen, vielfach rund um die Uhr Pakete und eingeschriebene Pakete abzuholen oder zu versenden. «Die Post richtet ihr Angebot auf den gesellschaftlichen Wandel und die sich ändernden Kundenbedürfnisse aus, auch im Kanton Zug», so der Gelbe Riese. So nimmt sie bei der Filiale Herti einen weiteren My Post 24-Automaten in Betrieb – den sechsten Automaten im Kanton. Hier können Kundinnen und Kunden, unabhängig von den Öffnungszeiten der Filiale, an sieben Tagen die Woche Pakete und eingeschriebene Briefe versenden und abholen. Zusätzlich lassen sich die Fächer der Automaten als Schliessfach nutzen.