Das Sanierungsprojekt

Drucken
Teilen

Nach der Sanierung und dem Neubaus wird jedes Zimmer über eine Nasszelle verfügen. Es gibt mehr Einzel- als Doppelzimmer. Die Bettenzahl bleibt mit 62 praktisch gleich wie bisher. Während der zweijährigen Bauzeit werden Bewohner und Mitarbeiter in ein Provisorium ziehen. Rund 33 Millionen Franken kostet das Projekt. (red)