Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DENKMALSCHUTZ: Kanton erklärt Gebäude in Hünenberg und Walchwil für schützenswert

Der Kanton Zug revidiert derzeit sein Inventar schützenswerter Liegenschaften. Mit der Neubestimmung in den Gemeinden Hünenberg und Walchwil verfügen nun neun von elf Zuger Gemeinden über ein aktualisiertes Inventar.
Das Schulhaus Matten in der Hünenberger Reussebene wurde 1933 durch den Zuger Architekten Emil Weber erbaut. Es wurde neu ins Inventar aufgenommen. (Bild: PD)

Das Schulhaus Matten in der Hünenberger Reussebene wurde 1933 durch den Zuger Architekten Emil Weber erbaut. Es wurde neu ins Inventar aufgenommen. (Bild: PD)

In Walchwil wurden unter anderem zwei Gebäude ausgewählt, welche neu als schützenswert gelten. Einerseits handelt es sich dabei um eines der ältesten noch erhaltenen Mietshäuser der Gemeinde: das Chalet an der Dorfstrasse 6. Zudem wurde die Scheune des Guts Früebüel auf dem Walchwiler Berg ins Inventar aufgenommen.

In Hünenberg sind neu unter anderem das Spritzenhaus bei der Stadelmatt, das Schulhaus Matten sowie das Wegkreuz an der Kantonsstrasse zwischen Lindencham und Sins Bestandteil des Inventars, wie die Innendirektion des Kantons Zug in einer Mitteilung schreibt.

Die Definition der schützenswerten Liegenschaften nimmt der Kanton in Absprache mit den Gemeinden vor. Für Bauten, die im «Inventar der schützenswerten Denkmäler und Objekte» erfasst sind, gilt eine Schutzvermutung. Dies hat zur Folge, dass eine Gemeinde die kantonale Denkmalpflege zur Stellungnahme einladen muss, wenn sie Bauvorhaben an schützenswerten Liegenschaften bewilligen möchte.

Noch nicht aktualisiert sind die Inventare der Gemeinden Oberägeri und Unterägeri. Bis Ende nächsten Jahres sollen auch diese wieder aktuell sein, heisst es in der Mitteilung.

Heute sind rund sechs Prozent der Zuger Bauten als schützenswert definiert. Circa zwei Prozent sind denkmalgeschützt.

pd/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.