Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Er ist der einzige England-Fan in der Klasse

James Smith (10) aus Walchwil und seine vier Brüder sind Fussball- und Eishockeynarren. Jetzt aber ist natürlich die WM Trumpf. Da schwärmt James ganz klar für die Engländer – aber auch für die Schweizer. Was wäre, wenn die beiden Mannschaften in den Viertelinal kämen?
Andreas Faessler
Die drei Löwen auf dem Shirt verraten es: James Smith (10) aus Walchwil schwärmt für die Nationalmannschaft seiner Heimat England.

Die drei Löwen auf dem Shirt verraten es: James Smith (10) aus Walchwil schwärmt für die Nationalmannschaft seiner Heimat England.

Das Setting im Garten der Familie Smith in Walchwil ist ideal: ein fein geschnittener Rasen, ein Fussballtor und eine hohe schützende Hecke. Hier können sich die fünf Smith-Söhne austoben. Henry (13), Edward (11), James (10), George (8) und Charlie (4) – alle haben ein Herz für Fussball und gemeinsam das aktuelle Panini-Album bereits vervollständigt.

Von den fünf Jungs ist James der glühendste Fan der Nationalmannschaft Englands, wo die Familie Smith herkommt. 2012 haben sie ihre Heimat in der Nähe von London verlassen und sind aus beruflichen Gründen in die Schweiz gekommen. Sie schwärmen für die Schweiz, fühlen sich hier wohl und zu Hause. «Wir können uns mittlerweile nicht mehr vorstellen, woanders zu wohnen», betont Mutter Sheena Smith. Auch James und seine Brüder haben sich in Walchwil bestens eingelebt. Ausser seinem ältester Bruder Henry sind alle beim FC Walchwil. Die Buben sind in ihrer Wahlheimat also stark verwurzelt, und doch schwärmt James in erster Linie für die Englische Nati. So trägt er denn auch das entsprechende England-Dress mit den drei Löwen im Wappen. Er hat fast die ganze bisherige WM mitverfolgt. «Es kam auch vor, dass er sich später am Abend aus dem Zimmer schlich und den Fernseher anmachte, um nichts zu verpassen», sagt Sheena Smith und schmunzelt. «James schreibt derzeit viele Prüfungen. Um die Spiele trotzdem sehen zu können, hat er fleissig vorgearbeitet.» Er ist übrigens der einzige England-Fan in seiner Klasse. «Wenn die Engländer Weltmeister werden, marschiere ich laut jubelnd ins Klassenzimmer», schalkt James.

Schweiz oder England?

Der 10-Jährige zeigt sich mehrheitlich zufrieden mit seiner Mannschaft im bisherigen Verlauf der WM. «Englands Sieg gegen Tunesien hätte aber noch deutlicher ausfallen sollen», findet er und hofft an diesem Tag, dass England auch gegen Belgien gewinnen wird. Leider ist dieser Wunsch dann nicht in Erfüllung gegangen. Dennoch bleibt er optimistisch, dass sich England weiterhin gut schlagen wird. Sein Idol ist Harry Kane, die Nummer 9 der Engländer. «Ich habe dieselbe Nummer beim FC Walchwil. Kane ist Stürmer, ich hingegen spiele in allen Positionen», führt James aus. Da er aber zugleich auch Fan der Schweizer Nati ist – wie sähe es aus, wenn sich die beiden im Viertelfinal gegenüberstünden? «Das wäre schwierig für mich», räumt James ein. «Cool wäre, wenn beide bis zum Ende mit Penaltyschiessen gleich auflägen. Aber wenn es jemals soweit kommen würde, wäre ich dann wohl doch für England.»

«Unendlich viel Energie für Sport»

James und seine Brüder füllen ihre Freizeit hauptsächlich mit Sport. «Sie sind echte Teamplayer», sagt die Mutter und richtet ihren Blick liebevoll auf die herumtollenden Buben, die mit mindestens demselben Eifer beim EVZ engagiert sind. Sobald die WM vorbei ist und die Sommersaison sich neigt, steht Eishockey an oberster Stelle – für James ist sie die Hauptsportart, wie er betont. «Für Sport haben die Jungs unendlich viel Energie», weiss ihre Mutter.

Hinweis: In unserer Serie «Meine WM» porträtieren wir Kinder verschiedener Nationalitäten, die im Kanton Zug leben und mit der Mannschaft ihres Heimatlandes mitfiebern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.