Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Ferien(s)pass ist auf Kurs

Ferienpass Die insgesamt 349 Anlässe in Zusammenarbeit mit 129 verschiedenen Veranstaltern dieses Jahr finden Anklang: 604 Primarschulkinder haben bisher den GGZ-Ferienpass gekauft, wie das OK mitteilt. Während der ersten Woche des GGZ-Ferienpasses betrug die Auslastung der Anlässe 83,23 Prozent: Von den 2147 Plätzen wurden 1787 gebucht. Am Dienstag war die Auslastung mit 86,58 Prozent am grössten. «Wir sind sehr zufrieden mit der Beteiligung», freuen sich Diana Fries und Jasmine Hörler, Leitung GGZ-Ferienpass.

Für das Programm werden insgesamt 447 ehrenamtliche Begleitpersonen benötigt. Diese übernehmen verschiedene verantwortungsvolle Aufgaben: Hauptbegleitungen von Anlässen nach Anweisung mit den Kindergruppen, Hilfsbegleitungen und insbesondere Wegbegleitungen der Kindergruppen vom Ferienpassbüro zum Veranstaltungsort und zurück.

«Wir freuen uns über das positive Feedback von Kindern und Eltern, die das abwechslungsreiche Eventprogramm und die gute Organisation der Anlässe loben. Auch der Wettergott ist uns bis jetzt gnädig gestimmt, nur der Anlass Fledermäuse› musste wegen eines angekündigten Gewitters abgesagt werden», zieht Diana Fries weiter Bilanz. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.