Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Der Freiämter Kalender lebt wieder auf

Der Kalender kam 2018 letztmals in die Freiämter Stuben. Jetzt wird es ihn wieder geben.
Eddy Schambron

Erstmals erscheint der neue Freiämter Kalender im Oktober dieses Jahres, gedruckt bei der Bote der Urschweiz AG die auch die Innerschweizer Jahreskalender für die Kantone Schwyz, Uri und Zug herausgibt. Es ist nicht das erste Mal, dass der Freiämter Kalender «auswärts» gedruckt wird: Den ersten Freiämter Kalender hat der in Zürich lebende Heimweh-Freiämter Eugen Fischer 1911 in der Druckerei August Keller herausgegeben. Erst 1923 wechselten Verlag und Druck zur Kasimir Meyer AG in Wohlen.

Doch in jüngster Zeit brachten sinkende Inserate und Auflagezahlen das Aus für den beliebten Kalender. Von der Ausgabe 2001 wurden in der Kasimir Meyer AG 7700 Exemplare gedruckt, 2005 waren es noch 5900, fünf Jahre später 5000 und im letzten Herbst seines Erscheinens nur noch 3600.

Der neue «Freiämter Kalender» wird im Format von 16 x 22 Zentimeter im Umfang von rund 140 Seiten produziert. Die Redaktion des allgemeinen Teils für alle vier Kalender und die technische Herstellung übernimmt die Bote der Urschweiz AG in Schwyz. Der Kommunikationsberater Thomas Kron, früherer Redaktionsleiter des «Freiämter» in Muri, wird den regionalen Teil Freiamt betreuen und Kurt Haas, Mediaberatung, Merenschwand, wird für die Inserateakquisition verantwortlich zeichnen.

Redaktionell werden die vier Kalender rückblickend den Zeitraum vom 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2019 umfassen. Thematischer Schwerpunkt dieser Ausgabe 2020 bilden die Bergbahnen und Seilbahnen der Zentralschweiz, wobei der Freiämter Kalender zusätzlich die Geschichte und heutige Bedeutung der Aargauischen Südbahn beleuchten wird.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.