Der SC Steinhausen wird brutal aus seinen Cup-Träumen gerissen

Der Drittligist verliert gegen den Zweitligisten Laufen BL im Qualifikationsspiel um den Einzug in die Hauptrunde mit 2:7.

Drucken
Teilen
Die Steinhauser Samuel Mete (links) und Jeremy Walker sind nach der Klatsche gegen Laufen enttäuscht.

Die Steinhauser Samuel Mete (links) und Jeremy Walker sind nach der Klatsche gegen Laufen enttäuscht.

Bild: Stefan Kaiser, (Steinhausen, 16. August 2020)

(bier) Der SC Steinhausen wird nicht an der Hauptrunde im Schweizer Cup teilnehmen. Der Drittligist unterlag dem höherklassigen Team aus Laufen diskussionslos 2:7.

Damit sind drei der vier Zuger Teams in der Cup-Qualifikation gescheitert: Auch Zug 94 und der FC Rotkreuz verloren ihre Partien. Chancen ausrechnen darf sich einzig noch der SC Cham, der seine Partie in Köniz wegen eines Coronafalls jedoch nicht am 19. August bestreiten wird.

Mehr zum Thema