Der Schwingerkönig kehrt am 5. Januar nach Zug zurück

Christian Stucki wird am Sonntag im Rahmen von Unihockeyspielen der NLA-Teams von Zug United zugegen sein.

Raphael Biermayr
Hören
Drucken
Teilen
Am 3. Dezember 2017 zeigte sich Christian Stucki zu Schauzwecken im Trikot von Zug United.

Am 3. Dezember 2017 zeigte sich Christian Stucki zu Schauzwecken im Trikot von Zug United.

Bild: Werner Schelbert

Die Wiederaufnahme der NLA-Meisterschaft der Teams von Zug United wird mit einem besonderen Besuch verbunden: Christian Stucki, der bekanntlich im vergangenen August in Zug Schwingerkönig wurde, wird am Sonntag in der Sporthalle unter anderem Autogramme geben und Teil eines Showmatches sein. Sein Team spielt gegen eine Auswahl des Organisationskomitees des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (Esaf). Neben Stucki finden sich die herausragenden Zuger Schwinger Pirmin Reichmuth, Marcel Bieri und Noe van Messel im Aufgebot, teilen die Organisatoren mit.

Der Grund für den Auftritt Stuckis: Er und seine Entourage bewohnten angeblich während des Esaf Wohnungen, die Zug United für manche seiner Spieler gemietet hatte. Jene weilten während des Schwingfests bei einem Vorbereitungsturnier, erklärt der Vereinspräsident Patrick Trachsel auf der Vereinshomepage. Schon im Dezember 2017 war Stucki bei einer Partie der United-Männer zugegen. Er bestritt damals zu Schauzwecken das erste Bully. Ernstkämpfe bestreiten am Sonntag hingegen die Teams von Zug United. Die Männer liegen nach einer überzeugenden ersten Saisonphase auf Platz 4, mussten allerdings vor Weihnachten beim 5:10 gegen Uster einen Dämpfer hinnehmen.

Die Frauen gewannen die letzte Begegnung des Jahres hingegen mit einem seltenen Kantersieg (7:1 gegen Frauenfeld) und haben die Playoffteilnahme damit so gut wie sicher: Als Achter liegen sie neun Zähler vor den überforderten Equipen von Mendrisio und Frauenfeld.

Programm vom 5. Januar in der Sporthalle Zug. Ab 14.30 Uhr: Autogrammstunde mit Schwingerkönig Christian Stucki. 15.30 Uhr: Showmatch Esaf-OK gegen das Team Stucki. 16 Uhr: Meisterschaftsspiel, NLA, Männer. Zug United – Alligator Malans. Showblock sowie Pausenspiel mit Christian Stucki in der ersten sowie zweiten Drittelspause. 19 Uhr: Meisterschaftsspiel, NLA, Frauen. Zug United – Winterthur.