Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Kosten für Neuheim liegen deutlich unter dem Budget

Die Bearbeitung der wirtschaftlichen Sozialhilfe durch die Gemeinde Baar, die 2018 begann, fiel im ersten Jahr weniger kostspielig aus als vorgesehen.

Im Neuheimer Budget waren dafür 55000 Franken veranschlagt, abgerechnet wurden rund 36000 Franken. Dies teilt der Gemeinderat in seinen neuerdings auf der Website publizierten Beschlüssen mit, die in ihrer Ausführlichkeit vorbildlich sind.

Der seit diesem Jahr amtierende Sozialvorsteher Andreas Bächtold (SVP) sagt zu den deutlich tieferen Kosten im Zusammenhang mit der Sozialhilfe: «Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Baar funktioniert sehr gut. Es zeigt sich, dass dort mehrere Spezialisten beschäftigt sind, die über ein breites Know-how verfügen.» Selbstredend würden Verbesserungen laufend geprüft werden. Die deutliche Abweichung vom Budget erklärt Bächtold folgendermassen: «Es lagen noch keine Erfahrungswerte vor. Ausserdem zahlen wir pro Fall, weshalb die Zahlen stark schwanken können.»

Die Gemeinde Neuheim strengte im Jahr 2017 eine entsprechende Leistungsvereinbarung mit der Gemeinde Baar an, nachdem festgestellt geworden war, dass in der Sozialabteilung jahrelang chaotische Zustände geherrscht hatten. (bier)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.