Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die CVP Unterägeri mischt den Gemeinderat auf

Die Ortspartei startet ihre Wahlkampagne mit einem bisherigen und einem neuen Kandidaten. Auf der Liste für den Kantonsrat stehen zwei Personen.
Rahel Hug
Die Kandidaten der CVP Unterägeri (von links): Andreas Koltszynski, Matthias Buzzi, Josef Iten-Nussbaumer, Fabio Iten und Stefan Merz-Hug. (Bild: Rahel Hug (17. Mai 2018)

Die Kandidaten der CVP Unterägeri (von links): Andreas Koltszynski, Matthias Buzzi, Josef Iten-Nussbaumer, Fabio Iten und Stefan Merz-Hug. (Bild: Rahel Hug (17. Mai 2018)

Die Bevölkerung von Unterägeri wird bei den Gemeinderatswahlen vom 7. Oktober eine echte Wahl haben, das steht seit gestern fest. Dies, weil die CVP Unterägeri neben dem bisherigen Gemeinderat, dem Finanzvorsteher Josef Iten-Nussbaumer, einen zweiten, neuen Kandidaten ins Rennen schickt. Entschieden haben das die Anwesenden an der Nominationsversammlung im Seminarhotel Unterägeri. Andreas Koltszynski heisst der neue Kandidat. Der Turn- und Sportlehrer mit Jahrgang 1975 ist in Unterägeri aufgewachsen und Vater von drei Kindern.

«Wer etwas wagt, kann auch etwas verlieren. Wer nichts wagt, hat bereits verloren» – diesen Leitsatz hat sich die CVP für die Wahlen gegeben. Er gilt sowohl für den Gemeinderat wie auch für den Kantonsrat, denn die Partei möchte den vor vier Jahren verlorenen zweiten Sitz zurückgewinnen. Iris Hess-Brauer, die aktuell für die CVP im Parlament sitzt, tritt nicht wieder an. Die CVP-Mitglieder haben nun Fabio Iten (Fachplaner Sicherheit) und Matthias Buzzi (selbstständig im Bereich Consulting und Ausbildner sowie Präsident der Ortspartei) nominiert. Der Vorstand hat sich zudem die Kompetenz eingeholt, die Liste noch mit einer Frau zu komplettieren – falls sich eine Kandidatin findet. Für die Rechnungsprüfungskommission wurde der bisherige Stefan Merz-Hug nominiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.