Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Pfadi Kanton Zug läutet ihr Jubiläumsjahr aus

100 Jahre Pfadi: Mit dem grossen Jubiläumsfest am Samstag finden die Feierlichkeiten ihren Höhepunkt.
Riccardo Cicchetti
Eine Impression aus der Geschichte der Pfadi Kanton Zug: Die Abteilung St.Michael 1961 beim Sommerlager in Lavin GR. (Bild: Pfadiarchiv Zug)

Eine Impression aus der Geschichte der Pfadi Kanton Zug: Die Abteilung St.Michael 1961 beim Sommerlager in Lavin GR. (Bild: Pfadiarchiv Zug)

Langsam biegt das Jubiläumsjahr der Pfadi Kanton Zug auf die Zielgerade ein. Bevor es aber so weit ist, steht ein weiterer grosser Anlass vor der Tür: das Jubiläumsfest am 14. September. Laut Kantonsleiterin der Pfadi Kanton Zug, Mirjam Matter – ihr Pfadiname ist Kiwi – werde der Tag voller «Abentüür am Lagerfüür», ganz gemäss dem Motto für das Jubiläumsjahr.

«Wir starten um 13.30 Uhr mit dem Familiennachmittag und einem Mister-X Game, einem Postenlauf für Jung und Alt.» Um 17 Uhr stehe ein Ballonwettbewerb auf dem Programm, gefolgt von der offiziellen Eröffnungsansprache von Martin Pfister und Manuel Frigo, Präsident der Pfadi Kanton Zug. «In der Festwirtschaft können sich die Besucher den ganzen Tag kulinarisch verwöhnen lassen oder nach Pfadimanier selber eine Wurst bräteln. Am Abend heizt uns die Band M’ghadi noch richtig ein, und für diejenigen, die noch nicht genug haben, startet anschliessend die Sarasanidisco», so Mirjam Matter. Es verspricht, ein abwechslungsreicher Tag zu werden, wo nicht nur das 100-jährige Bestehen, sondern auch die vielen Freundschaften, die in den vergangenen 100 Jahren entstanden sind, gefeiert werden. Die Durchführung des Festes sei aber nicht immer sicher gewesen. «Wir wollten zunächst an der Zuger Messe als Sonderschau teilnehmen, konnten uns aber mit den Organisatoren nicht einigen. Unser Plan war es, einen Event durchzuführen, an dem die ganze Zuger Bevölkerung teilnehmen kann. So entstand die Idee des Jubiläumsfestes.»

Eigens kreierter Jubisong

Für das Jubijahr hat die Pfadi sogar einen eigenen Jubisong kreiert. Das habe mit dem Motto des Jubiläumsjahres zu tun, erklärt Matter: «Ein Lagerfeuer ist für uns erst komplett mit Gitarre und Gesang», erklärt Matter. Die ehemalige Pfaderin Andrea Gätzi, die bereits beruflich Erfahrungen mit Kinderliedern hat, schrieb mit den Inputs des Jubiläums-OK den Song, passend zum Motto «Abentüür am Lagerfüür». Dieser wurde an den vergangenen Anlässen bereits fleissig gesungen.

Denn es gab in diesem Jahr schon zahlreiche Highlights. Begonnen hat das Jahr mit dem Thinking Day am 22. Februar, dem internationalen Gedenktag der Pfadfinderbewegung. «Mit über 100 aktiven Leitenden sowie ehemaligen Mitgliedern der Pfadi Kanton Zug verbrachten wir einen schönen Abend mit Geschichten, Fackelumzug und Fondue.» Das bisher grösste Highlight im Jubiläumsjahr war in den Augen von Mirjam Matter aber das kantonale Pfingstlager. «Dieses fand zum ersten Mal in diesem Rahmen in der Geschichte der Pfadi Kanton Zug statt. 700 Teilnehmer nahmen insgesamt an diesem Pfingstlager im Frauenthal teil.»

Nach dem Jubiläumsfest wird das Jahr allerdings noch nicht ganz zu Ende sein. Das letzte grosse Highlight im Jubiläumsjahr wird laut Matter die Delegiertenversammlung der Pfadibewegung Schweiz sein, die in Baar am Wochenende vom 9./10. November stattfinden wird. «300 Pfaderinnen und Pfader aus der ganzen Schweiz kommen an diesen beiden Tagen nach Baar und werden von der Pfadi Kanton Zug beherbergt.» Für diesen Anlass sei auch wieder ein spezielles Jubiläumshighlight geplant. Mehr will Matter dazu jedoch noch nicht verraten. Das Jahr werde dann Ende November bei der eigenen Delegiertenversammlung unter freiem Himmel auf dem Zugerberg abgeschlossen.

Hinweis
Pfadiluft schnuppern? Das können Kinder ab fünf Jahren am 21. September am kantonalen Pfadi-Schnuppertag. Details unter: www.pfadikantonzug.ch/schnuppertag

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.