Leserbrief
Die Resultate sollen öffentlich sein

Zu den eidgenössischen Wahlen im Oktober

Merken
Drucken
Teilen

Für nach den Wahlen habe ich ein Anliegen, denn ich würde es begrüssen, wenn die Abstimmungsresultate unserer Vertretung im National- und Ständerat in der «Zuger Zeitung» oder im Zeitungsverbund veröffentlicht würde. Da könnten ja die Innerschweizer Kantone auch mitmachen, dann wäre ersichtlich, ob für die Allgemeinheit oder für eigene Interessen abgestimmt worden ist. Wenn Abstimmungen öffentlich für alle wären, wäre es eine Disziplinierung und eine Kontrolle, was uns zustehen würde.

Hans-Rudolf Iten-Hartmann, Unterägeri