Die Zugerberg-Bahn bleibt ausser Betrieb

Weiterhin fährt ein Extrabus auf den Zugerberg. Grund dafür sind ausserordentliche Reparaturarbeiten infolge eines Frostschadens, die länger dauern als erwartet.

Drucken
Teilen

(cro/pd) Die kurzfristigen Reparaturen, die aufgrund eines Frostschadens notwendig wurden, konnten noch nicht abgeschlossen werden, wie Karin Fröhlich, Mediensprecherin der Zugerberg Bahn AG mitteilt. Bis auf Weiteres sind Ersatzbusse im Einsatz, die die Gäste im Stundentakt ab der Talstation Schönegg auf den Zugerberg bringen.

Aufgrund der Bergstrecke können nur kleine Busse eingesetzt werden, die Kapazitäten für den Personentransport sind daher beschränkt. Zudem besteht keine Möglichkeit, Fahrräder zu transportieren. Die Verantwortlichen bitten um Verständnis. Die Arbeiten werden mit der regulären Frühjahresrevision zwischen dem 1. und 5. April 2019 verbunden. Die Zugerberg Bahn wird ab dem 6. April wieder in Betrieb sein.