Diese Parkplätze können neu auch im Winter genutzt werden

Auf den Parkfeldern östlich des Zuger Hafens überwinterten bisher Boote. Künftig sind die Parkplätze für Autos da.

Laura Sibold
Hören
Drucken
Teilen
Auf diesen Parkplätzen auf der Seite des Podiums 41 am Zuger Hafen waren im Winter bisher Boote untergebracht.

Auf diesen Parkplätzen auf der Seite des Podiums 41 am Zuger Hafen waren im Winter bisher Boote untergebracht.

Bild: Jakob Ineichen (Zug, 28. November 2019)

Der Stadtrat hat die Nutzung gewisser Parkplätze am Hafen Zug angepasst. Von den 40 bestehenden Parkplätzen am Hafen Ost, auf der Seite des Podiums 41, wurden jeweils von November bis März 16 Plätze an den Yachtclub als Winterlager abgegeben. Das Abstellen von Autos war im Winter auf diesen Parkfeldern nicht gestattet.

«Jeweils nach der Zuger Messe wurden diese Parkplätze weitervermietet und bis im März zur Überwinterung von Booten genutzt», erklärt der zuständige Stadtrat Urs Raschle. Immer wieder hätten sich allerdings Leute gemeldet und gefragt, wieso man diese Parkfelder nicht auch im Winter für Autos nutzen könne. Nun handelt der Stadtrat: Die 40 Parkplätze am Hafen Ost können neu auch im Winter von Autos genutzt werden.

«Wir kommen damit einem Anliegen aus der Bevölkerung nach», sagt der Departementsvorsteher Soziales, Umwelt, Sicherheit (SUS).

Mit dem Yachtclub Zug habe man inzwischen eine einvernehmliche Lösung für die Boote gefunden, so Urs Raschle: Sie werden künftig einige Schritte weiter in Hafennähe – auf dem Kiesplatz vor dem Siehbachsaal– überwintern.