Doku-Zug bleibt voraussichtlich bis Anfang Juni geschlossen

Aufgrund der erlassenen Verordnung des Bundesrates ist das Dokumentationszentrum bis am 8. Juni nicht öffentlich zugänglich.

Merken
Drucken
Teilen

(cro) Seit Donnerstag hat die Schweiz eine Perspektive, wie etappenweise zum normalen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben zurückgekehrt werden soll. Bildungs- und Freizeiteinrichtungen wie Bibliotheken und auch das Doku-Zug werden voraussichtlich am 8. Juni wieder öffnen.

Bis dahin bleiben die Türen des Dokumentationszentrums geschlossen. Trotzdem ist es weiterhin möglich, Informationen und Lesestoff per Fernleihe zu erhalten, heisst es in einer Medienmitteilung des Doku-Zugs.
Die Fernleihe ist portofrei, ebenso kostenlos ist eine Auftragsrecherchen bis zu einem Zeitaufwand von zwei Stunden. Erreichbar sind die Mitarbeiter des Dokumentationszentrums per E-Mail und per Telefon: 041 726 81 81, dies zu reduzierten Bürozeiten von 10 bis 17 Uhr.