Drogenhändlerin verkaufte in Steinhausen seit Längerem Kokain

Zivile Fahnder der Zuger Polizei haben in einer Wohnung eine Drogenhändlerin festgenommen. Die Frau hat während mehreren Monaten Kokain verkauft.

Drucken
Teilen

(haz/pd) Am Dienstagnachmittag, 2. April 2019, haben zivile Fahnder der Zuger Polizei in der Gemeinde Steinhausen eine verdächtige Frau kontrolliert. Bei der Hausdurchsuchung haben die Einsatzkräfte eine kleine Menge an Kokain gefunden und sichergestellt.

Bei der Befragung gab die Frau laut Meldung der Zuger Polizei an, seit April 2018 mindestens 150 Gramm Kokain an verschiedene Abnehmer verkauft zu haben. Mit dem Erlös habe sie ihren Eigenkonsum finanziert.

Die Beschuldigte muss sich wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.