Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

DÜBENDORF: Innerschweiz zeigt Interesse an Innovationspark

Der geplante Innovationspark auf einem Teil des Militärflugplatzes in Dübendorf stösst auch in der Zentralschweiz auf Interesse. Der Zuger Regierungsrat hat einen Vertragsentwurf mit dem Kanton Zürich für eine Vernetzung genehmigt.
So könnte der Innovationspark auf dem Militärflugplatz in Dübendorf aussehen. (Bild: PD)

So könnte der Innovationspark auf dem Militärflugplatz in Dübendorf aussehen. (Bild: PD)

Es sei zu erwarten, dass auch die anderen Zentralschweizer Kantone diese Vereinbarung unterzeichnen werden, teilte der Zuger Regierungsrat am Mittwoch mit. Ausgehandelt hat sie nämlich die Zentralschweizer Volkswirtschaftsdirektorenkonferenz.

Durch die Vernetzung der Zentralschweizer Kantone profitiere die Region von der starken Ausstrahlungskraft des geplanten Innovationsparks, heisst es weiter.

Die Region könne die vielfältigen Möglichkeiten zur Vernetzung mit bedeutenden Unternehmen und Hochschulen nutzen. Auch könnten konkrete Projekte in der Zentralschweiz realisiert werden. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.