Dusan Milakovic wird neuer Leiter des Amts für Berufsbildung des Kantons Zug

Der 41-Jährige tritt am 1. Januar 2021 die Nachfolge von Beat Schuler an, der Ende 2020 in Pension geht.

Drucken
Teilen
Dusan Milakovic

Dusan Milakovic

(cro) Dusan Milakovic (1979), wohnhaft in Zürich, wird per 1. Januar 2021 die Leitung des Amts für Berufsbildung im Kanton Zug übernehmen, wie die kantonale Volkswirtschaftsdirektion mitteilt. Er hat ein Studium in Geschichte und Betriebswirtschaftslehre sowie einen CAS in Unternehmensentwicklung abgeschlossen. Seit vier Jahren ist er Leiter Berufsbildung bei der AMAG Automobil- und Motoren AG in Cham. Dusan Milakovic habe mehrjährige und umfangreiche Erfahrung in leitenden Funktionen in den Bereichen Berufsbildung, Weiterbildung und Kommunikation in der Privatwirtschaft, im Hochschulbereich sowie in der Verwaltung. Zudem verfüge der 41-Jährige über Führungserfahrung, steht weiter geschrieben.

Beat Schuler ist seit 17 Jahren im Amt

Beat Schuler ist seit August 2003 für das Amt für Berufsbildung (AfB) tätig, seit Februar 2007 als dessen Leiter. Per 31. Dezember 2020 wird er in den Ruhestand treten. Die Volkswirtschaftsdirektion dankt ihm herzlich für die geleistete Arbeit und das grosse Engagement. In seine Amtszeit fallen unter anderem die Umsetzung des neuen Berufsbildungsgesetzes (einbezogen sind seitdem auch die Berufe in den Bereichen Gesundheit und Landwirtschaft), die Umsetzung neuer Finanzierungsmodalitäten, Qualifikationsverfahren sowie Projektförderungen.

Dazu kamen strukturelle Anpassungen und die Etablierung zahlreicher neuer Angebote im Kanton Zug (beispielsweise die Integrationsvorlehre, Berufsbildung International Zug, Validierung von Bildungsleistungen). «Der Kanton Zug verfügt über ein solides Bildungssystem mit einem breiten Angebot. Die Anzahl der Lernenden konnte sich über die Jahre halten – trotz negativer demografischer Entwicklung», lässt sich Volkswirtschaftsdirektorin Silvia Thalmann-Gut zitieren.