EDLIBACH/NEUÄGERI: Sanierung der Kantonsstrasse zwischen Nidfuren und Schmittli wird öffentlich aufgelegt

Der Kantonsstrassenabschnitt Nidfuren bis Schmittli muss saniert werden. Bevor mit den Bauarbeiten begonnen werden kann, wird das Projekt vom 10. bis 29. Juni öffentlich aufgelegt. Der entsprechende Kredit muss vom Kantonsrat noch genehmigr werden..

Drucken
Teilen
Die Hauptstrasse von Nidfuren bis Schmittli muss saniert werden. (Bild: Google Maps)

Die Hauptstrasse von Nidfuren bis Schmittli muss saniert werden. (Bild: Google Maps)

Die Kantonsstrasse zwischen Nidfuren und Schmittli ist die zentrale Verbindung von Zug und Baar ins Ägerital. Verschiedene Gründe erfordern es, die Strasse zwischen dem Knoten Nidfuren und dem Schmittli zu sanieren und auszubauen. Vom 10. Juni bis 29. Juni wird deshalb das Projekt öffentlich aufgelegt, wie die Baudirektion des Kantons Zug am Donnerstag mitteilte. Die Strassenverbreiterungen im Gelände sind bereits ausgesteckt.

Zwischen Nidfuren und Schmittli geht es vorab um den Neubau der Brügglitobelbrücke, um die Anpassung einzelner Kurven, dem Schutz der Quellwasserfassungen sowie um das Anbringen von Radstreifen auf beiden Fahrbahnseiten. Diese Massnahmen erfordern eine durchgehende Verbreiterung der Strasse. Dazu sind berg- und talseitige Stützkonstruktionen notwendig. Mit den Bauarbeiten wird frühestens 2019 begonnen.

Um die aufwändigen Sanierungs- und Bauarbeiten möglichst rasch und somit für die ansässige Bevölkerung schonend sowie für die Verkehrsteilnehmenden möglichst behinderungsfrei ausgeführt werden können, soll der Verkehr in einem Einbahnring mit Einbezug von Allenwinden und Edlibach geführt werden.

pd/zim